Startseite


22.2.2024

HDV-KKl3 – Kämpfen, Leiden, Mund Abwischen

Am Mittwoch, den 21. Februar besuchte uns das Team Dartmoor4 aus Darmstadt in unserem schönen Vereinsheim in Eppenhain, zum Spieltag 18 der HDV Kreisliga3.

Das Spiel versprach im Vorfeld schon einiges an Spannung zu bieten, da der Viertplatziere auf den Achtplatzierten traf.

Nach den ersten 8 Einzel Begegnungen stand es leider schon 3:5 für den Gast, den Rückstand galt es aufzuholen.

Zu den DiD Highlights des Abends:

Das erste Spiel wurde Tobias zugewiesen, der zwar das erste Leg noch knapp abgab, jedoch danach umso souveräner am Board agierte. Die besten Legs von ihm waren  3&4, 6 Scores in der Range von 81 -127P und Finishs von 50 und 52 gecheckt. Bei beiden war er nach 18 Darts im Checkoutbereich. Am gesamten Abend gelangen ihm 12 Scores über 80, von denen einige an der 100 gekratzt haben.

Katja hingegen war an dem Abend wieder der Punktegarant. Obwohl ihr erstes Spiel noch mit 1:3 verloren ging, war das vielleicht sogar der Ansporn für die späteren Siege. Im Einzel dann die Revanche mit 3:1, und im Doppel mit Tobi und Ameis 3:1 & 3:0. Auffällig die hohen Aufnahmen, oft über 100, die sie stark in den Checkoutbereich brachte, um nochmal Druck auszuüben. Das gelang ihr auch 5 mal an dem Spieltag.

Das konnte unser Vereinspräsident in seinem ersten Spiel sogar fast in jedem Leg. Doch mit einem Sieg konnte er sich leider nicht belohnen. In seinem zweiten Spiel gelang ihm gefühlt leider nichts mehr.

Unser Kay war scoretechnisch erneut eine Wucht (9x 100+ & 11x 80+ Aufnahmen über den gesamten Abend). In seinem allerersten Leg war er bereits nach 12 Darts auf 98, jedoch waren ihm die Doppelsegmente an diesem Spieltag nicht hold. Leg um Leg glitt ihm aus den Händen, sowohl im Einzel als auch in den Doppelspielen.

Die höchsten Checkouts hatte Ameis erzielt. 80 und 68 Punkte löschte er in seinem einzigen Einzel, was er sich mit 3:2 erkämpfte. In den Doppelbegegnungen unterstütze er bravourös seine Team Partner, wo ihm 6 Aufnahmen über 80 in 7 Legs gelangen.

Die besten Average´s

  1. DID Sp6 Katja 48,7 über 4 Legs,
  2. DID Sp1 Tobias 48,8 über 4 Legs,
  3. Dartmoor4 Sp9 Klebe+Koser 51,8 über 4 Legs.

Endstand 5:7 für Dartmoor4 mit 23: 26 Legs.

Auch dieser Abend war wieder ein lustiger und spannender gegen ein hochmotiviertes Team von Dartmoor 4, die schon über eine Stunde vor Spielbeginn zum Einwerfen vor Ort waren. Nächste Woche geht es Auswärts gegen Offenthal, derzeit Tabellenplatz 4.

Es schrieb für Euch Aco, mit kleinen Ergänzungen von Katja


21.2.2024

FDW-Bo3 – Spannende Spiele und Heimsieg

Am 20.2. waren die „Haudegen“ vom DC Mühltal zu Gast bei uns.

Beim Start in die Einzel gelingt Katja im allerersten Leg des Tages ein 18er Shortleg mit einem 113er Highfinish und sie gewinnt auch das Spiel, Klaus und Aco verlieren und Norbert siegt, so daß es nach dem ersten Block unentschieden steht.

Die Doppel wurden auch gerecht aufgeteilt, es siegt das Doppel Katja und Klaus im Entscheidungsleg, Ameis und Karsten erzwingen ebenfalls das 3.Leg, bleiben aber sieglos.

Der zweite Einzelblock startet gut für uns, Aco gelingt mit dem 18er Shanghai ein 108er Higfinish und er und Klaus holen jeweils im Decider schonmal den sicheren Punkt.

Auch das Spiel von Norbert geht ins 3. Leg, welches er leider nicht gewinnt. Dafür schlägt Ameis im letzten Spiel den Gegner zu Null und so gelingt uns der zweite Saisonsieg.

An diesem Abend gehen 7 von 10 Spielen ins Entscheidungsleg, so daß es immer spannend war.

Leider reicht es (noch) nicht, um die Schlußlaterne abzugeben. Das klappt vielleicht nächste Woche im Nachholspiel gegen den Tabellenvorletzen, den Dustbiners aus Schierstein, auch bei uns zu Hause.

Good Darts

Katja


1.2.2024

HDV-KKl3 – Zwei Punkte für DiD2 im 1. Spiel der Rückrunde

In der Kreisklasse 3 des Hessischen Dartverbandes trafen Dart im Denkmal 2 am Mittwoch, den 31.01.2024  auf die SG Götzenhain 3, die uns in unseren Vereinsräumen im Alten Rathaus Eppenhain besuchte.

Das erste Spiel der Rückrunde konnten wir knapp für uns entscheiden.
7:5 Sets; 24:22 Legs
Es gab einige Bestleistungen allen voran von unserem Gegner Anto Sahin der uns mit 2 Short Legs und 2 Highfinish schockte.
Auch Aco gelang ein Highscore mit 171 Punkten und Katja ein 19er Shortgame.
Nach den 8 Einzeln lagen wir 5-3 vorne wobei vor allem Katjas 51,17 average im letzten Einzel überzeugte.
Bei den Doppeln mussten wir kämpfen und holten 2 von 4.
Jeweils mit einem knappen 3:2 gelangen Kay und Aco und auch Ameis und Katja die entscheidenden Siegpunkte.
DiD2 klettert durch diesen Erfolg in die obere Tabellenhälfte auf Platz 8.
Eine starke Teamleistung und ein herrlicher Dartabend im Denkmal mit netten Gegnern und deutlich besserer Musik als im Hinspiel (Radio Bollerwagen).

Gruß Ameis


31.01.2024

FDW-Bo3 – Kein Punkt in Niedernhausen für DiD

Am 30.1. fuhren wir endlich mal wieder zu unseren Freunden im Irish Pub Königshofen.
Zum Ligaspiel in der FDW Bo3 – Freie Dartliga Wiesbaden Bo3

Die Einzel starteten mit dem Spiel Axel gegen Katja, welches ich im 3. Leg für uns holen konnte. Klaus, Carsten und Aco hatten leider weniger Glück und blieben ohne Leggewinn.

Im ersten Doppel Axel/Christiane gegen Karsten/Aco checkte Christiane stark und sie holten das 4:1 für die Gastgeber.

Zusammen mit Klaus trat ich dann gegen Frank/Jan R. an und wir schafften es, dieses Spiel zu gewinnen, somit stand es 4:2 nach den Doppeln.

In den letzten 4 Einzeln schlägt Jan S. Norbert, der leider mehrmals das Doppel nur äußerst knapp verpasste. Der “Klassiker“ Christiane gegen Katja startete mit 1:0 für Christiane, ich konnte ausgleichen und schaffte auch noch den Decider.

Damit wäre ein Unentschieden noch möglich gewesen. Beide Spiele- Frank vs. Aco und Axel vs. Klaus- gingen ins dritte Leg und endeten etwas glücklos 2:1 gegen uns, wobei sich Axel (nach 130 HF) und Klaus zum Schluß einen echten „LowFinishBattle“ lieferten.

Somit bleibt der letzte Tabellenplatz vorläufig weiter unserer.

Nächste Woche kämpfen wir gegen den Tabellenführer in Idstein.

Grüße von Katja


27.01.2024

Spielreiche Woche für Dart im Denkmal

Punktgewinn in Hausen für Dart im Denkmal 2

Am 24.01.2024 holten wir das wegen des Eisregens verschobene Spiel bei Teutonia Hausen 4 nach.

In den Einzeln waren die Jungs vom Welly Pally einfach stärker als wir, jedoch gab es zum Beispiel zweimal das „Break Festival“ zwischen Aco und Sascha, wo jeder einmal den Sieg für sich und sein Team holen konnte.

Ameis drehte einen 0:2 Rückstand in ein 3:2 und Tobi siegte 3:1 gegen Julian.

Mit 5:3 für den Gegner und dem glücklicherweise mittlerweile eingetroffenen Kay, der ungeduldig in einer Vollsperrung stand, ging es in die Doppel, wovon 3 mit 3:2,3:1 und 3:0 an uns gingen.

Ganz stark Aco und Kay, die ein 19er Shortleg schafften, mit einem „gemeinsamen Highfinish“, in dem Kay mit 120 stellte und Aco mit seinem ersten Dart die Doppel 15 traf.

Somit endet das letzte Hinrunden Spiel unentschieden mit 6:6 und wir bleiben auf Tabellenplatz 9.

Ab nächste Woche beginnt für uns in der Kreisliga 3 die Rückrunde.

Viele Grüße
Katja


Gleich zwei Ligaspiele und ein Pokalspiel für Dart im Denkmal 1

23.01.2024

Dart im Denkmal 1 durfte beim Team Adlerhorst in Niederursel antreten. Anders gesagt trafen der Tabellenplatz 2 gegen Tabellenplatz 3 aufeinander.

Das erste Spiel zwischen Renè R. / Johannes S. war schon seltsam, beide hatten beim Scoren und beim Double Out kein glückliches Händchen. Jedoch war der glücklichere, Renè R..
Das hat beim zweiten Spiel zwischen Tobias R. / Stephan F. ganz anders ausgesehen. Tobias beginnt das Spiel gleich mit einem 180er. Bei Stephan ist der Wurfarm irgendwie verpolt, keine großen Scores und weit weg vom Double Out. So kam es wie es sich bereits mit den ersten Darts zeigte, der Sieg für Tobias.
Beim dritten Spiel Marko M. / Niklas A. sah es fast so aus wie beim ersten Spiel. Jedoch hat Niklas das Spiel mit starken Darts auf  T19 gedreht und holte den ersten Siegespunkt für uns.
Im vierten Spiel Dennis V. / Marcus B. war das große Glück bei Dennis. Marcus war beim Scoren gleich Stark wie Dennis, doch hat er im Gegensatz zu Dennis das Double Out immer sehr knapp verfehlt.

Der Average Score ging immer weiter in den Keller. Dart im Denkmal hat wohl die Darter vom Adlerhorst infiziert. Die starken Spieler Dart im Denkmal waren Niklas A. und Marcus B., beide holten Siegespunkte für uns und Marcus durfte wieder ein Short Leg (21) einfahren. Das hält ihn in der Bestenliste weiter auf Platz 9.

Das Niveau war gleich stark, wenn auch nicht im Double Out. Eigentlich hätte es auf ein Unentschieden laufen müssen, dies hat auch Adlerhorst in seiner Abschlußrede hervor gehoben, aber es ist leider mit einem 9:3 gegen Dart im Denkmal ausgegangen.


24.01.2024

Der nächste Tag war Pokalspiel zwischen Dart im Denkmal 1 und Adlerhorst. Jedoch durften wir Adlerhorst im Denkmal begrüßen. Gestern war zwar eine Niederlage für uns, haben uns während der Heimfahrt aus Niederursel schon auf das Heimspiel eingestimmt – die sind zu packen! -.

Leider ist daraus nichts geworden. Wir haben 4:11 verloren.

Würde behaupten das wir zwar einen Ticken besser beim Scoren waren, aber Adlerhorst war noch vom Vortag gestärkt und motiviert. Auch hier waren wir im Double Out so schlecht wie am Vortag, trotzdem ging das eine oder andere Leg an uns, was aber nicht für einen Sieg reicht.

Tobis R. und Toni A. haben mit Bestleistungen nicht gegeizt. Toni kam leicht verspätet im Denkmal an und wir staunten alle mit offenem Mund über die Geheimwaffe  vom Adlerhorst.

Ein Fazit aus den beiden Spielen gegen Adlerhorst: Super nette Spieler, immer einen Spruch auf der Lippe und Fairness ganz groß geschrieben. Danke!


25.01.2024

Das dritte Spiel der Woche für Dart im Denkmal 1 war erneut ein Heimspiel, gegen TGS Vorwärts 2 aus Frankfurt. Es war ein Nachholspiel des 12. Spieltag’s vom 18.11.2023, dass wegen den Witterungsverhältnissen auf den 25.01.2024 verschoben wurde.

Wir waren alle nicht gut drauf, da wir die letzten beiden Tage verloren hatten und auch übermüdet waren. Doch es kam anders wie befürchtet.
Marcus B. / Ralf D. starteten das erste Spiel und Marcus ging hier mit 2:1 als Sieger hervor.
Andreas V. / Nils B. das zweite, Andreas (Average 68,32) war wie ausgewechselt und siegte gegen einen starken Nils mit 2:0. Alle fragten sich, was ist mit ihm?! Starkes Scoring und eine hohe Double Out Quote.

So gingen alle vier Einzelspiele aus dem Block 1 an Dart im Denkmal. Die beiden Doppel aus Block 2 und die vier Einzel im Block 3 teilten sich beide Mannschaften. Wobei Andreas V. und Stephan F. wieder auf dem Tripp vom 23./24.01.2024 waren und ihre Spiele an den TGS abgegeben haben.

Im letzten Block 4 „Doppel“ gab es wieder ein Highlight 😂.
Ein Check nach 63 Darts von Marcus B. / Andreas V. gegen Tobias M. / Hans Jürgen B.
Letztendlich haben wir beide Doppel für uns entschieden und gingen mit einem 9:3 als Sieger hervor.

Die Hinrunde der Kreisliga 4 ist nun beendet und die Rückrunde startet am 31.01.2024  mit einem Heimspiel gegen die Cavemans 2 aus Praunheim.

🎯 Good Darts 🎯
Andreas


21.01.2024

Marcus starker zweiter in Hainburg

Am Samstag 20.1.2024 startete in Hainburg bei den Dartern von St.Patrick die Turnierserie „Saturday Night Darts“ für 2024.

Mit 28 Teilnehmern war das Turnier recht gut besucht, bei 32 dort ist Schluß. Pünktlich um 19.00 Uhr fand die Auslosung statt und ab 19.15 Uhr flogen die Pfeile.
7 Gruppen a 4 Spieler, das macht 42 Gruppenspiele, die an den 4 zur Verfügung stehenden Boards bis um 22.00 Uhr gespielt waren.

Marcus ging als Gruppenzweiter in die KO Runde, ich (Katja) hatte weniger Glück und war mit 2 einsamen Legs und keinem gewonnenen Spiel leider Gruppenletzte und somit raus.
In der Single KO Runde erkämpfte sich Marcus ein 3:2 im Achtelfinale, im Viertelfinale lief es besser, 3:1. Im Halbfinale war es sehr spannend, nach 0:2 Rückstand holte er sich 3 Legs in Folge, dann traf sein Gegner für Leg 6, Marcus behält die Nerven und checkt für den 4:3 Sieg.

Danach im Finale spielt er einen richtig starken Avarage von 58,8, unterliegt aber dem ebenfalls gut aufspielenden Bürstädter Kai ziemlich genau zur Geisterstunde mit 1:4.

Alles in Allem ein gut organisiertes Turnier und ein schöner Abend mit netten Leuten. Die Serie wird insgesamt 10 Turnierabende und ein Abschlußturnier haben.

Mein Tipp: Mitmachen!

Eure Katja


15.12.2023

Freie Dart Liga Bo3 – Dart im Denkmal gegen Berliner Eck

Wir wollten am Dienstagabend unbedingt gewinnen, aber „Double-Trouble“ hilft da nicht und der Gegner konnte zumindest mit einer „180“ überzeugen.
Nachdem wir die ersten 4 Einzel verloren hatten, begannen wir zu kämpfen.
Im ersten Doppel haben Katja und Klaus auch gut begonnen und holten den ersten Sieg.
Das zweite Doppel war spannend aber auch ein souveräner Check von Karsten brachte nicht den gewünschten Erfolg, da Ameis das oben erwähnte Double-Trouble hatte.
Wir hätten mit 4 Siegen im zweiten Einzelblock noch ausgleichen können, jedoch nur dem Klaus war ein weiterer Sieg vergönnt.
Und so mussten wir uns mit 2:8 Spielen und 6:17 Legs geschlagen geben.
Aktuell haben wir unseren letzten Tabellenplatz gefestigt ☹ und hoffen auf einen Auswärtssieg im Nachholspiel bei den Elephants am 19.12.2023 in Wiesbaden.

Gruß Ameis


08.12.2023

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett

Im RDV-F Pokalspiel der Verliererrunde traten am 07.12.2023 die erste Mannschaft der SpVgg Dart im Denkmal gegen die Bären 4  aus Hofheim an. Es war quasi ein Derby zwischen Eppenhain und Hofheim 😉.

Die erste Doppelblock (Runde 1) (Marcus/Paul K. vs Patrik/Jens) ging mit einem 0:3 an die Bären. Die Freude ging an die Bären. L. Landua feuerte seine Spieler permanent an!
Das Doppel (Andreas/Johannes vs Nico/Paul) sicherte sich DiD1 mit einem 3:1. Die beiden jungen Nico und Paul waren keine einfachen Gegner und hatten sehr stark gescort, wurden aber durch Andreas mit einer 100%igen Doppelquote ausgebremst.
Es war ein verdientes Doppel für beide Mannschaften und alles war wieder offen.

Dann wurde der 1. Einzelblock (Runde 2) gespielt. Hier gingen die ersten beiden Partien an DiD1 mit einem 2:1 (Marcus vs Patrik) und einem 2:0 (Paul K. vs Jens). Die Stimmung bei den Bären ist gesunken und es wurde ruhig. Aber dann konnten die Bären, mit ihren beiden jungen Nico und Paul, das Spiel wieder kippen. So spielten (Andreas vs Nico) ein 0:2 und (Johannes vs Paul) ebenfalls ein 0:2 für die Bären ein. Wiederum ein lautes Redefeuer von Lutz!
Und wieder ist ein Ausgleich geschaffen.

Der weitere Einzelblock (Runde 3) war genau umgekehrt. Hier siegten die Bären mit 0:2 (Marcus vs Jens) und 1:2 (Paul K. vs. Patrik). DiD1 konnte das Ergebnis wieder zum Ausgleich drehen, mit jeweils einem 3:1 von (Andreas vs Paul) und (Johannes vs Nico).
Also stand es nach der Runde 3 wieder Unentschieden.

Die zweite Doppelblock (Runde 4) konnte sich DiD1 mit jeweils einem 3:1, zwischen  (Marcus/Andreas vs Jens/Paul) und (Paul K./Johannes vs Patrik/Nico), sichern.  Zum ersten mal konnte sich ein Team die Führung holen und es war zur unserer Freude „Dart im Denkmal“!

Die Zeichen standen auf Sieg, so konnte DiD1 das erste Einzel (Runde 5) mit einem 2:0 (Marcus vs Paul) holen. Die Freude war nicht lange und die Bären haben zurück geschlagen. Jeweils ein 0:2 zwischen (Paul K. vs Nico, Andreas vs Jens und Johannes vs Patrik).
Und wieder war der Ausgleich geschaffen. Die Stimmung war unbeschreiblich!

Nun musste der nächste Einzelblock (Runde 6) eine Entscheidung bringen. Die Partie (Marcus vs Nico) hat Marcus, mit einem Avg von 61.35, mit 2:0 Sieg gewonnen. Jubel bei DiD1. Aber wenn die Bären nicht wären. So gingen die nächsten Einzel mit jeweils einem 0:2 (Paul K. vs Paul und Andreas vs Jens) an die Bären. Riesen Jubel bei den Bären, die sich schon als Sieger feierten. Aber Johannes, wie ein Fels in der Brandung, konnte dem Jubel starke Darts entgegen setzen. Es siegte mit einem 2:1 (Johannes vs Jens).

So ging es stets hin und her, mal führte DiD1, mal die Bären. Und so kam es wie es kommen musste, dass Teamgame 1001.

Hier wurde auf beiden Seiten gezittert, Lutz wurde immer ruhiger, im Raum wurde es immer stiller. Es ging auf und ab mit der Führung. Zum Schluss stand der Rest bei 20 für DiD1 und (Nomen est Omen) bei 4 für die Bären 4. Keiner war bereit das Doppel auszumachen, dann kam Johannes, „Funkstille im Raum“ und machte mit dem dritten Pfeil den wohlverdienten Sieg perfekt.

11:10

Der Jubel bei DiD1 kannte keine Grenzen, mit Tränen in den Augen musste Johannes sich von jedem seiner Mitspieler drücken lassen. Selbst die Bären waren über ihre Niederlage nicht traurig und haben sportlichen Applaus zum Jubel von DiD1 dazu gegeben.
Es hätte jeder verdient zu gewinnen, aber wir hatten zum Schluß doch das glücklichere Händchen im Team.

Vielen Dank an die Bären, für den einmaligen Abend mit so perfekter Stimmung und Team-, Spieler- und Sportsgeist! DANKE!!

Mit noch zittrigen Gliedern und etwas Schlaf in den Augen,
euer Andreas


7.12.2023

Vier Gewinnt! – Starke Einzel führen zum Sieg

Am Nikolaustag gab es Geschenke für die zweite Mannschaft der SpVgg Dart im Denkmal, in Form von Punkten. Personalgeschwächt tritt die Mannschaft gegen die Warriors 3 aus Mühlheim an. Ohne Teamkapitänen und derzeit 11. Beste der Liga Katja mussten die vier übrig gebliebenen Spieler des Teams gegen ein Team antreten, was wie DiD2 im mittleren Bereich der Tabelle steht.
Die Denkmal-Darter starteten sehr gut in die Einzel. Mit Klewi und Enrico die jeweils Ihre ersten Spiele mit 3:1 und 3:0 gewannen. So konnte es weiter gehen, aber der Gegner hatte was dagegen. In der 2. Runde taten sich Ameis und Kay schwer und gingen beide mit einem 0:2 Rückstand in die nächsten Legs. Die Ameis die einfach kein Glück hatte und mehrfach den Draht auf der falschen Seite traf, konnte auch das 3. Leg nicht gewinnen und somit kamen die Warriors auf 2:1 heran. Kay hingegen überwindet seinen sehr schwachen Start und gewann am Ende noch 3:2.
Die dritte Runde ging ganz schnell zu Ende. Enrico machte dort weiter, wo er angefangen hatte und gewann wieder sein Spiel mit 3:0, ohne ein einziges Leg abzugeben. Es war ein sehr guter Tag für ihn. Auf dem anderen Board spielte sich Klewi in einen Rausch. Mit einem 45er Average bezwang er seinen Gegner ebenfalls mit 3:0. Die letzten beiden Einzel teilten sich beide Mannschaften und somit ging Dart im Denkmal 2 mit, einem schon sicheren Unentschieden, 6:2 in die Doppelansetzungen.
Alle 4 Doppel waren sehr ausgeglichen und wurden fair mit 2:2 geteilt. Zumal die Gäste alle Doppel schrieben, damit zwei Doppel zeitgleich gespielt werden konnten.
Nochmals vielen Dank dafür an die Krieger aus Mühlheim.
Die Denkmaldarter errangen ein 8:4 Heimsieg.
In der Tabelle sprang das Team durch den Sieg auf den 7. Platz.
Das nächste Spiel ist ein Heimspiel am 13.12.2023 um 20 Uhr in unserem schönen Alten Rathaus in Eppenhain. Schaut mal vorbei, wenn ihr Lust drauf habt.

Euer Kay


26.11.2023

Sie haben es geschafft!

Nach 2021 auf dem 3. Platz und 2022 auf dem 2. Platz hat
Horne Powert! es auf den 1. Platz des dBDD- Dezibel-Doppel-Dart Wettbewerb geschafft.

Herzlichen Glückwunsch dazu – Details zum dBDD-2023 gibt es hier (klick mich)

Ein dickes Danke an
1. Das Aufbauteam am Freitag Familie Faber (Stephan, Jakob) 💪
2. Das Veranstaltungsteam am Samstag
Versorgung: Karin (Service) & Mike (Chilli-Koch) 🤤 & Katja (Spundekäs) 😋
Tunierleitung: Katja, Ameis (Teamsucher)
Musikwunscherfassung: Stephan 🔊🎶
Schreiber: Mike, Peter, Philipp, Norbert die viel geschrieben haben
(oben hatte ich leider nicht so den Blick drauf)
Pokale- und RunnerUp-Trostpreis-Stifter: Ameis 🤝
3. Das Abbau-, Aufräum- und Putzteam heute am Sonntag
Stephan, Kim, Peter, Ameis und Katja 👏

So der 1. Vorsitzende braucht noch Schlaf.


22.10.2023

… Stecker rein und alle Knöpfe auf 10.

Dann kann die tierische Post abgeh’n.

am Samstag den 25.11.2023 bei unserem

dBDD – Dezibel-Doppel-Dart-Turnier

Hier geht es zu den Veranstaltungsinfos: Link

dBDD-Flyer Link

Good Vibrations, der 1. Vorsitzende.  Link


20.10.2023

Gude DenkmalDarter und Gäste dieser Seite,

seit der KW36 läuft die Dart-Saison 2023/24.
Die Spielvereinigung Dart im Denkmal ist in der Freien Dartliga Wiesbaden mit einem Team

  • Dart im Denkmal in der Bo3 Liga mit dem Spieltag Dienstags

und im HDV mit zwei Teams gemeldet.

  • Dart im Denkmal 1 in der Kreisliga 4 mit dem Spieltag Dienstags
  • Dart im Denkmal 2 in der Kreisliga 3 mit dem Spieltag Mittwochs

Im HDV war diese Woche der 6. Spieltag in der FDW der 4. Spieltag.
Alle drei Teams haben ihre Begegnungen gewonnen
DiD mit 6:4 und 12:9 Legs
DiD1 mit einem sensationellen 12:0 und 24:3 Legs
DiD2 mit einem 11:1 und 33:12 Legs
Macht in Summe 69 geholte Legs gegenüber 24 abgegebenen.

In der FDW-Bo3  steht DiD auf Tabellenplatz 7 von 11,
mit 3:5 Punkten, 17:23 Sets und 36:52 Legs
In der HDV-Kreisliga 4 führt DiD1 die Tabelle ungeschlagen
mit 11:1 Punkten, 57:15 Sets und 119:44 Legs an.
In der HDV-Kreisliga 3 steht DiD2 auf Tabellenplatz 7 von 16
mit 6:6 Punkten, 36:36 Sets und 143:140 Legs

So kann es gerne weiter gehen.
Auf das wir stets das letzte Doppel eines Sets haben!

Good Darts, der 1. Vorsitzende.


30.08.2023

Servus alle,

auch die FDW Liga startet ab dem 12.09.2023 in die Saison 2023/2024. Die Spielpläne sind auf unsere Website unter Termine und FDW Liga zu finden.

Good Darts, der Schreiberling.


16.08.2023

Liebe Dartisten und Gäste,

die Vereinsliga neigt sich dem Ende und es steht schon der Meister fest. Das Team New Generation haben sich mit ihren Geheimwaffen erfolgreich den Titel geholt. Zwei Geheimwaffen wurden ja schon erwähnt, die Dritte: alles Heimspiele!
Um die Plätze zwei und drei kämpfen die Teams der momentanen Platzierungen zwei bis fünf. Dann wird sich entscheiden, wer Vizemeister wird. Es gibt eine enge Entscheidung , es bleibt spannend – Daumen sind gedrückt!

Ab dem 04.09.2023 startet die RDV-F (HDV) Liga in die Saison 2023/2024. Die Spielpläne stehen und sind auf unserer Website unter Termine und RDV-F Liga zu finden.

Good Darts, der Schreiberling.


24.07.2023

……. unsere interne Vereinsliga ist und bleibt spannend.
Das Team „The New Generation“ konnte mit Hilfe ihrer Team Trikots und ihrer Geheimwaffe „Tanja“ stark punkten. Gefolgt vom Dreiergespann „Team Horne“.  Beide Teams sind mit ihren Spielen fast durch. Jetzt schauen wir gespannt, wie sich die anderen Teams platzieren. Schaut euch einfach die derzeitigen Ergebnisse an.


Im September stehen 4 Events an.

  1. Eröffnung Aussichtsturm auf dem Atzelberg
    Wann: Samstag, den 09.09.2023 — von 14:00Uhr bis 20:00Uhr
    Der Aufbau startet ab 11:00Uhr. DiD übernimmt das Grillen. Abbau dann nach 20:00Uhr.
    Hier werden einige fleißige Helfer benötigt. Also Freiwillige vor und im DiD-Info-Board seinen „Daumen hoch“ signalisieren!

  • Spielefest der TSG Ehlhalten
    Wann: Sonntag, den 10.09.2023 — von 11:00Uhr bis 17:00Uhr.
    Wie vom Kelkheimer Stadtmarkt bekannt, wird ein Zelt stehen, sowie zwei mobile Darts Board Anlagen.
    Hier werden einige fleißige Helfer benötigt. Also Freiwillige vor und im DiD-Info-Board seinen „Daumen hoch“ signalisieren!Impressionen zum Spielefest 2017 findet ihr über die Website vom TSG Ehlhalten 1893 e.V, unter Veranstaltungen.


  • Verkaufsoffener Sonntag und Heimatshoppen
    Wann: Sonntag, den 17.09.2023 — von 12:00Uhr bis 18:00Uhr
    Auch hier wird ein Zelt und zwei mobile Darts Board Anlagen stehen, genauso werden einige fleißige Helfer benötigt. Also Freiwillige vor und im DiD-Info-Board seinen „Daumen hoch“ signalisieren!Die Einnahmen gehen wie immer an die Stiftung Bärenherz!!!


  •  Start der RDV-F Liga
    Ab Montag, den 04.09.2023 startet der Ligabetrieb wieder. DiD1 spielt gegen die Flying Eagles 4 in der Spielstätte „Rassegefluegelzuchtverein, Jean-Kempf-Weg, 60388 Frankfurt“.Unsere Termine sind im Kalender DIGITAL eingetragen. Schaut es euch an.Die Ligaleitung hat die „2K-Software“ noch nicht auf dem aktuellen Stand. Dies wird aber sicherlich die nächsten Tage aktualisiert und ihr findet dann alles wichtige auf unsere Website unter „Liga – RDV-F – Regionaler Dartsportverein Frankfurt e.V.“


So nun genug mit dem Schreiben ….
…. weiter Good Darts


Hallo liebe D-Artisten und Gäste,

05.06.23

Die Vereinsliga 2023 ist am Start!
Hier die Teams für 2023:
Nr         Teamname                                                                        TC
1            Bounsä                                                                                Karsten
2            Sackgasse                                                                          Stephan
3            Team Horne                                                                     Katja
4            The New Generation                                                    Marcus
5            Sport Gemeinschaft Ruppertshain (SGR) U21  Nick
6            Sympathen                                                                       Christian
7            Kardiogruppe Stübbche                                              Norbert
8            Munsters of Darts                                                         Paul
9            Team Ehlhalten                                                             Tomas

Terminabstimmung nach Absprache unter den TC,
eine eigene Signal-Gruppe für die TC´s ist dafür bereits am Start

Der Spielmodus ist Best of 3, der besseren Auswertbarkeit halber auf 3er-Teams gesetzt.
D.h. 3 Einzel, 1 Doppel, 3 Einzel, 1 Doppel, 3 Einzel, siehe beigefügten Spielbericht.
Spielen soll dann jeder gegen jeden, wenn´s 4 sind kann getauscht werden.
Das Ende der Liga sollte bis zum Ende der Sommerferien (Ende August) angepeilt werden,
dann gehen die „offiziellen“ Ligen wieder los.
Deshalb spielen wir auch nur eine Hin-Runde, da sollten wir grade so mit den Spielen hinkommen.
Die Ergebnisse sind spätestens am darauffolgenden Tag an schreiber@dartimdenkmal.de zu übermitteln.
Oder per Foto vom Spielplan in die DiD-Signal-Gruppe zu stellen.
Spielpläne liegen ab MI, 07.06. auf einem blauen Ordner auf dem runden Tisch im Alten Rathaus.
Wenns noch was gibt, werden wir es schnellstmöglich mitteilen.
Die Tabelle findet Ihr in absehbarer Zeit auf unserer Webseite, ebenso wie die weiteren Termine.

PS: Das Team Bounsä sucht noch einen Mitspieler, wer also noch Lust hat, bitte beim Karsten (Cronkyvoddy) melden.

Good Darts, Guude, der Schreiber Ähnliches Foto


14.05.23

die Saison neigt sich dem Ende zu! In der FDW ist schon seit 3 Wochen Schluß.
DiD 1 hat die Saison dort trotz schwieriger Bedingungen auf Gesamtplatz 19 abgeschlossen.
DiD 2 konnte trotz fischem Nordwind als Unterstützung zum Ende hin leider den 9. und letzten Platz
nicht mehr verlassen.
Im RDV-F steht diese Woche am DI noch das letzte Spiel gegen die TSG Vorwärts im Rebstockpark auf dem Programm. Ein Sieg zum Abschluss wäre schön, Platz 5 ist uns hier aber auch bei einer Niederlage nicht mehr zu nehmen.
Das mit dem geplanten Aufstieg in die Bezirksliga hat leider nicht geklappt
Nach einer Druckphase zum Anfang der Saison haben sich die Gegner auf uns eingestellt, unsere Flügelspieler zu sehr in die Zange genommen, das Mittelfeld beackert und den Torwart bedrängt.
Somit wurde unsere Kreativität am Board zu sehr eingeschränkt und als Folge spielen wir auch in der kommenden Saison in der Kreisliga 4.

Training ist in der kommenden Woche ob des Feiertages auf Mittwoch (17.05.) verschoben, evtl. kann sich der ein oder andere ja dazu aufraffen zu kommen wenn am anderen Morgen der Wecker nicht klingelt.

Ich wünsche eine erfolgreiche und hoffentlich kurze Woche, bis demnächst, Greetz, Euer Schreiber Ähnliches Foto


27.04.23

die Stadtmeisterschaften 2023 sind gespielt.
Trotz der etwas dürftigen Beteiligung (14 Spieler*innen) im Einzel war es eine erfolgreiche Veranstaltung. Ob die ganze Arbeit sich auch mit einem Obolus in der Kasse niederschlägt, wird der noch ausstehende Kassensturz zeigen.

Der Einzelwettbwerb am Samstag war, wie gesagt, etwas dünn besetzt.
Aber dadurch konnten wir auch die Vorrunde in 3 Gruppen á 2 x 5 & 1 x 4 Spielern im Modus Best of Five spielen, ohne daß der Wettbewerb bis spät in die Nacht gedauert hätte.
Nach der Gruppenphase ging es mit den besten 3 der 5er- und den besten 2 der 4er-Gruppe ins Doppel-KO der Gewinner. Auf der Verliererseite wurden die Plätze 9-14 im Bo3 ausgespielt.
Die Gewinnerrunde im Bo5 ging ins Finale mit Justin Miller (Titelverteidiger von 2019) und dem über die Verliererunde ins Finale qualifizierten Andreas Voßberg.
Die beiden haben sich ordentlich gebattled!
Das erste Finale (Andreas kam über die Verliererrunde, deshalb 2 Finals) konnte Andreas mit 3:1 für sich entscheiden, aber im entscheidenden, letzten Finale hatte er der Konstanz von Justin nichts mehr entgegenzusetzen.
Somit konnte der Titelverteidiger seinem Namen gerecht werden und den Titel erfolgreich verteidigen!
Stadtmeister der Stadt Kelkheim im Steeldart 2023 ist somit Justin Miller!!!
Die Plätze 2-4 gingen an Andreas Voßberg, Markus Bahn und Michael Klewinghaus.
Tabellen und Spielplan siehe hier: Stadtmeisterschaft Einzel 2023

Der Doppelwettbewerb am Sonntag war mit 14 Teams im Gegensatz zum Einzel recht gut besetzt.
Analog zum Vortag wurde auch hier die Vorrunde mit 2x 5 und 1x 4 Teams gespielt,
allerdings im Modus Best of 3.
Die Endrunde (Doppel-KO Bo5) wurde wieder mit den besten 3 der 5er- und den besten 2 der 4er-Gruppe besetzt.
Am Ende setzten sich in einem ebenfalls spannenden Finale „Die Bahnis“ (Markus & Christopher Bahn) gegen „Die Gleiwitzigen“ (Jon Hafer & Niklas Albers) durch.
Herzlichen Glückwunsch an „Die Bahnis“ zum Gewinn der Kelkheimer Stadtmeisterschaft im Doppel!
Die Plätze 2-4 gingen an „Die Gleiwitzigen“, das Team „Doppelspitze“ (Stephan Faber & Michael Klewinghaus) und an „6 Barrels für ein Halleluja“ (Katja Will und Aco Marcozic).
Tabellen und Spielplan auch hier unter: Stadtmeisterschaft Doppel 2023

Wie an den Teamnamen zu erkennen, ist der Doppelwettbewerb eine etwas lockerere Veranstaltung.
Hier hatten wir mit Andy Sommer auch Live-Musik auf dem Parkplatz neben dem Rathaus organisiert.
Im großen Zelt gab es neben ausreichend Getränken aller Geschmacksrichtungen auch Bratwurst, Steak
und lekker Pommes, die Pommes für einige sogar mit Senf….
Die Veranstaltung war trotz des wechselhaften Wetters gut besucht und wir denken,
daß es allen gefallen hat.
Kritik bzw. Verbesserungsvorschläge bitte an board@dartimdankmal.de
Ein großes Dankeschön allen Helferinnen und Helfern zum Auf- und Abbau
und natürlich an die Thekenmannschaft.
Ohne Euch wäre der schöne Stadtteil Eppenhain um eine Veranstaltung ärmer!

Wenn ich was vergessen haben sollte, seht es mir bitte nach oder sagt mir was es war 🙂
Allen ein schönes Wochenende und einen schönen 1. Mai, Guude, Euer Schreiber Ähnliches Foto


17.04.23

diese Woche wird spannend: DiD1 spielt am Dienstag im alten Rathaus um den Endrang in der FDW und am Wochenende haben wir die Stadtmeisterschaft am Start!

Am Freitag ab 15.00 Uhr ist Aufbau für Samstag und Sonntag, hier wird um rege Teilnahme gebeten.
Wenn 8-10 kommen, sollten wir bis um 18.00 Uhr alles erledigt haben.

Am Samstag ist ab 10.00 Uhr Einlass bzw. Zeit für Restarbeiten.
Meldeschluss für spontanentschlossene ist dann um 10.30 Uhr.
Das Einzelturnier startet dann um 11.00 Uhr.
Es sind noch Plätze frei, meldet Euch an oder kommt bis um halb Elf vorbei.

Das selbe gilt für den Sonntag, auch hier ab 10.00 Uhr Einlass, Meldeschluss 10.30 Uhr
und Start des Doppelturniers um 11.00 Uhr.
Auch hier sind noch einige Plätze frei, meldet Euch an oder kommt bis um halb Elf vorbei.
Sonntag haben wir ab 11.00 Uhr Livemusik mit Andy Sommer, Frühschoppen, Verköstigung mit Grillgut  und geselliges Zusammensein auf dem Parkplatz am alten Rathaus.
Essen und Trinken gibt´s natürlich auch am Samstag 🙂

Abbau je nach Lust und Wetterlage am Sonntag nach dem Turnier
und der Rest dann am Montag ab 18.00 Uhr.

Allen viel Erfolg, Good Darts, Euer Schreiber Ähnliches Foto


02.04.23

gestern Abend waren wir in Hainburg bei den St. Patrick´s Dartern zu Gast und es war ein lustiger Abend:

Nach fast genau einem Jahr (9.4.22) war es gestern (1.4.23) endlich so weit, es stand ein erneutes Freundschaftsspiel gegen die Mädels und Jungs vom DC St Patrick auf unserem Spielplan.
Nach der geglückten Anreise stärkten wir uns zunächst mit einem leckeren Eis aus der nahen gelegenen Eisdiele, um dann die -genau wie wir- gut gelaunten Gegner zu begrüßen.
Nach dem ersten Durchzählen kamen wir auf 9 Spieler von uns, denen 10 (11) von St Patrick gegenüberstanden.
Zu unserem Glück konnten wir mit vereinten Kräften Maggus‘ Frau Tanja zum Mitmachen überreden, obwohl sie nach eigener Aussage nur „einmal im Monat 3 Darts aufs Board“ wirft.
So ging es dann 10 gegen 10 endlich los.
Der erste Einzelblock ging mit 7:3 deutlich an den Gegner, hier waren Andreas, Stephan und Katja für uns erfolgreich. Und unserer Einspringerin Tanja gelang sogar ein Leggewinn, Glückwunsch!
Es folgte das erste Teamgame mit 5 gegen 5, 1001 Best of 3, das auch an den Gegner ging, aber auf Grund von vielen markigen Sprüchen und Anfeuerungen für Spieler und Zuschauer spaßig war.
Der Block mit den 5 Doppelspielen ging dann mal 3:2 an uns, in 3 spannenden Spielen, die alle 3:2 ausgingen, siegten die Doppel Stephan/Marcus, Andreas/Paul und Kay/Katja.
Danach stärkten wir uns alle erstmal mit dem bestellten Essen, welches auch wirklich lecker war.
Dann der zweite Einzelblock:
Auch der ging verloren mit 6:4, Siege verbuchen konnten Paul, Stephan, Kay und Katja.
Somit war der Sieg nicht mehr möglich, das zweite Teamgame war aber trotzdem genauso kurzweilig wie das erste, ging jedoch leider auch verloren.
So endete ein toller Abend mit dem Ergebnis 17:10 (64:38 Legs), dabei eine 180 von Stephan und vom gegnerischen Markus, dessen erste!
Gegen 0.30 Uhr machten wir uns dann auf den Heimweg von einem schönen Spiel mit ganz viel Spaß, Gelächter und super Begegnungen-spielerisch und menschlich.

Gerne im nächsten Jahr wieder!


19.03.23

der neue Vereinsmeister steht fest!
Nach einem vergnüglichen Samstag hat sich im Endspiel unser Paul die Krone aufgesetzt und seinen Endspielgegner Maggus (und alle anderen auch) in die Schranken gewiesen!
Herzlichen Glückwunsch dem bis dato jüngsten Vereinsmeister!

Zum Tagesgeschäft:
In der kommenden Woche stehen folgende Spiele an: DiD 1 spielt zuhause gegen die JJ Panthers aus Pressberg, DiD 2 muss in Toms Bierbrunnen gegen die Maulwürfe antreten und im RDV-F haben wir die Mannschaft von Ginnheim 3 zu Gast.

Termin zum Vormerken und Werbung machen:
Stadtmeisterschaften im Dart am Wochenende 22./23.04.23!
Samstag, 22.04 Einzelturnier, Sonntag, 23.04. Doppelturnier.
Sonntag mit Live-Musik von Andy und Frühschoppen!

Glückwunsch nochmal an Paul (heb net ab) und allen eine erfolgreiche Arbeitswoche!
Good Darts, Euer Schreiber Ähnliches Foto


12.03.23

diese Woche gibt´s mal wieder drei Spiele am Dienstag.
DiD 1 spielt zuhause gegen die Bullfrogs, DiD 2 spielt im Klabautermann in Wiesbaden gegen die IQ-Darter und im RDV-F spielen wir ebenfalls zuhause gegen die Caveman aus Preungesheim.
Allen beteiligten Good Darts und: Trefft das Doppel vor dem Gegner!

Dann ist am kommenden Samstag um 11.00 Uhr unsere 2. Ordentliche Mitgliederversammlung im alten Rathaus. Anschließend wollen wir unsere Vereinsmeisterschaft ausspielen, deshalb kommt am besten alle!

Ich wünsche allen einen erfolgreichen Start in die Woche, allzeit das passende Doppel und bis Samstag!

Greetz, Euer Schreiber Ähnliches Foto


16.02.23

Hooray! Der Bann ist gebrochen und DiD2 kann doch siegen 🙂
Die Dustbiners wurden in Ihrem Klabautermannheim mit 4:6 (11:12 Legs) besiegt.
So wie es ausschaut, bringt frische Blut neuen Schwung in die DiD2-Mannschaft.
In den ersten Einzeln verlor Karsten wie immer unglücklich gegen Karl-Heinz,
dann gelang Kay ein Sieg gegen Eric „die Legende“ Schmitt.
Daraufhin zogen Klaus und Ameis mit Siegen gegen Manfred und Patrick nach.
Die Doppel gingen Unentschieden aus und im 2. Einzelblock haben Ameis und Kay dann,
trotz einer drohenden Niederlage oder eines Unentschiedens den Sack zu gemacht!
Hierbei brillierte Ameis noch mit einem 118er Haifisch!
Glückwunsch zum Auswärtssieg, weiter so!
Das Spiel von DiD1 gegen die Metaxas wurde erstmal verlegt, Termin wird noch mitgeteilt.
Das Heimspiel im RDV-F gegen die Flying Eagles 2 wurde mit 12:0 (24:2) gewonnen,
allein die Schote Jacob war´s Wert zu spielen 🙂
Ab heut is Fassenacht, Helau an alle und wir sehen uns hoffentlich alle am Aschermittwoch
in Horne in der Feuerwehr zum Heringsessen.
Für Nicht-Fisch-Esser: Es gibt auch Worscht.
Weitere Termine siehe Kalender.

Wie gesagt, Helau an alle, Kölle am A…. äääh Allaaf und bis demnächst, Guude, Euer Schreiber Ähnliches Foto


05.02.23

die Ordentliche Mitgliederversammlung ist über die Bühne!
Wir begrüßen Katja Will als Kassierer im Vorstand! Sie rückt für Stephan nach, der jetzt als 2. Vorsitzender fungiert weil Jochen nicht mehr zur Verfügung steht. Ansonsten bleibt es bei Michael als 1. Vorsitzender und als Schriftführer bzw. Schreiber müsst Ihr weiterhin mit mir vorlieb nehmen.
Für mitte März (18./19.) haben wir die Vereinsmeisterschaften angesetzt.
Hierbei findet auche ein Spielermeeting statt. Hierbei wird abgestimmt, in welchen Ligen und mit welchen Mannschaften wir die kommende Saison bestreiten. Informationen hierzu habt ihr alle schon erhalten, bitte durchlesen und bei Fragen vorher melden, dann dauert´s am 18. nicht so lange. 🙂
Der Termin für die Stadtmeisterschaft samt 9-Jährigem Vereinsjubiläum haben wir auf
den 22./23.04., zwei Wochen nach Ostern, festgelegt.
Bitte tragt Euch die Termine schon mal ein, weitere Info´s dazu entweder hier oder per Mail.

In dieser Woche passiert folgendes:
Am Montag spielen wir im RDV-F zuhause gegen die Flying Eagles 3 aus Enkheim.
Am Dienstag spielt DiD1 zuhause gegen Paddy Fine und DiD 2 in Tom´s Bierbrunnen in Wiesbaden gegen die Elephants.

Allen miteinander Good Dart´s, auf das wir die Punkte behalten.
Ich wünsche einen erfolgreichen Start in die Woche, bis demnächst, Euer Schreiber Ähnliches Foto


22.01.23

Willkommen in 2023!
Die ersten Partien sind gespielt, die Tücken der Rathaustür haben Wellen geschlagen
und große Ereignisse werfen Ihre Schatten voraus.
Am kommenden Samstag ist unsere Ordentliche Mitgliederversammlung (OMV),
im allgemeinen Sprachgebrauch auch Jahreshauptversammlung genannt.
Es stehen unter anderem Neuwahlen an, Termine sind zu besprechen, der Ligabetrieb erfordert Aufmerksamkeit, genauso auch unser Vereinsheim, das Alte Rathaus.
Ausserdem wird Andreas ein paar Muster für Shirts mitbringen, daß wird auch intressant.
Beginn der OMV ist 17.00 Uhr, um Erscheinen mit Vorlage eines Corona-Tests wird gebeten,
siehe Einladung.

Ansonsten sind in der kommenden Woche nur 2 Termine, am Dienstag reguläres Training und eine Spielverlegung (vom 07.02. auf 24.01.) im RDV-F.
Da geht´s für uns nach Schwanheim, zu King Ekki´s Blind Eyes 2.
Die waren uns im Hinspiel zwar Dart- und Hymnentechnisch überlegen, aber vielleicht können wir zumindest  Darttechnisch dagegenhalten.
Was die Hymne angeht, haben wir schon verloren, egal wie wir uns anstrengen. 🙂
Evt. ist am MI nochmal Training, je nachdem, wer wie Lust hat.

Dann wünsche ich einen erfolgreichen Start in die Woche, bis spätestens kommenden Samstag,
Good Darts, Euer Schreiber Ähnliches Foto